Über

Skalierbares, dezentrales, anonymes und quantenresistentes System für den gebührenfreiem Transfer von Werten

Von Ricardo Badoer

0

1IMesh AidosMesh

IMesh ist unser Ansatz für eine innovative Distributed-Ledger-Technologie, welche auf einem DAG (gerichteter azyklischer Graph) basiert. Obgleich IMesh nicht die herkömmlichen Probleme einer Blockchain (beispielsweise Skalierbarkeit) aufweist, so beinhaltet sie doch die zugrundeliegenden Grundprinzipien einer Blockchain: es ist immer noch ein Distributed-Ledger, als auch ein P2P Netzwerk und obliegt ohne Zweifel der Legitimität des Protokolls.

Die Struktur des Mesh ist über das folgende Konzept definiert: Jede Transaktion verifiziert automatisch zwei weitere Transaktionen und bestätigt damit, dass diese den Anforderungen des Protokolls entsprechen. Dies bestimmt direkt, die Art und Weise, wie wir den Konsensus im Ledger determinieren:
Weder über Proof-of-Work (Miner), noch über Proof-of-Stake (Stakers) wird der Konsensus erreicht, sondern jeder Akteur im Netzwerk bestimmt über seine aktive Teilnahme im Netzwerk über die Gültigkeit des Protokolls und ist damit direkt für die Bestätigung von den entsprechenden Transaktionen verantwortlich. Damit ist ADK nichtmehr vom Prozess der Herstellung von Transaktionen entkoppelt: es ist ein intrinsischer Teil von ADK geworden, und schließlich wird hiermit erzielt, dass ADK in einer unerreichten Art und Weise skalierbar ist, ohne jemals Transaktionsgebühren erheben zu müssen.

Dies ist es, was ADK zu einem autonomen, dezentralen, selbstregulierten P2P Netzwerk macht.

0

2ADK gegen Blockchain

Lassen Sie uns erst dem dezentralen Ansatz beachten schenken, welchen wir bereits im ersten Teil thematisiert haben. Es ist womöglich der größte Vorteil, den ADK gegenüber herkömmlichen Blockchains der ersten und zweiten Generation, besitzt. Bei ADK ist es nicht erforderlich, einzelne Werte von Adressen oder Netzwerkschlüssel zu ordnen. Dadurch, dass der Konsensus parallel stattfindet und nicht in Blöcken gebündelt wird, kann das Netzwerk wachsen und mit der Anzahl an Transaktionen dynamisch skalieren. Je mehr Transaktionen im Netzwerk stattfinden, desto sicherer und effizienter wird der Mesh. Wenn ein Node mit dem Netzwert synchronisiert, rechnet dieser iterativ alle Transaktionen durch. Die Werte der Transaktionen werden gebündelt übermittelt, selbst wenn diese in einer vorherigen Reihenfolge bereits verifiziert worden sind. Wenn alle Transaktionen erfolgreich übermittelt worden sind, erhält jeder Adresse das korrekte Guthaben. Ebenfalls gibt es hiermit keine maximale Anzahl an Transaktionen pro Block, wie in herkömmlichen Blockchains, darüber hinaus wird es in diesem Kontext keine Diskussion über eine Erhöhung der Blockgröße geben.

Es besteht letztendlich nicht die Notwendigkeit, ein Puzzle nur von einer Ecke aus zu lösen, Stück für Stück, wenn man stattdessen viele Augen haben kann, die das Puzzle von verschiedenen Blickwinkeln aus analysieren und damit lösen und komplettieren. Je mehr Augen das Puzzle betrachten, desto schneller wird es gelöst. Aidos verlangt kein Mining, hat keine Blöcke und wird, im Gegensatz zu Blockchains, schneller, je größer das Netzwerk wächst.

0

3Transaktion
ssystem

Jede Transaktion im Netzwerk von ADK basiert auf drei einfachen Grundlagen:

1. Signatur
Als erstes werden die Eingänge im Netzwerk mit der individuellen Signatur des privaten Schlüssels signiert

2. Tip Auswahl:
Ein Random Walk Monte Carlo Algorithmus entscheidet anschließend per Zufall über zwei Tips (unbestätigte Transaktionen), welche mit der vorangegangenen Transaktion vergesellschaftet werden.

3. Proof-of-Work
Damit Ihre Transaktion vom Netzwerk akzeptiert wird, müssen Sie per POW ein kryptographisches Puzzle, ähnlich Hashcash, lösen. Erst nach all diesen Schritten wird die Transaktion dem Netzwerk übermittelt.

Damit Ihre Transaktion vom Netzwerk akzeptiert wird, müssen Sie per POW ein kryptographisches Puzzle, ähnlich Hashcash, lösen. Erst nach all diesen Schritten wird die Transaktion dem Netzwerk übermittelt.

Technische Daten:
Gesamtmenge: 25.000.000
Premine: Nein
Mining: Nein
Technologie: IMesh ( DAG )
Anwendungsfelder: Finanzwesen, Internet der Dinge, Smart Contracts

Team

Treffen Sie unser professionelles

Ricardo Badoer

Gründer und Geschäftsführer

Mohamed Yehia

Technischer Direktor

Maria May

Business Development Manager

Zeitleiste

Straßenkarte

2016
Jan.

Gegründet

Das Aidos Kuneen Team wurde von Ricardo Badoer gegründet

März

Beta

Eine Beta-Version des Netzwerks wurde auf GitHub veröffentlicht

Jun.

Desktop Wallet

Wallet 1.0 ist erschienen und kann von GitHub heruntergeladen werden

März

Bitcoinrush.io

Die Partnerschaft mit MonsterByte wurde unterzeichnet. Aidos Kuneen wird auf Bitcoinrush.io akzeptiert

Mai

Hakika und Sumac Banks

Die beiden Banken werden als Partner fungieren, um den Benutzern von ADK und Aidos Market Bankkonten anzubieten

Jun.

Aidos Kuneen Whitepaper

Jul.

100% Anonym

Implementierung von i2p und AKshuffle, um Transaktionen 100% unsichtbar und nicht nachvollziehbar zu machen

Feb.

Eigenes Bankennetzwerk

Ziel ist es, kleinere Banken zu übernehmen und zu einer internationalen Bank zusammenzuführen, die Offshore-Dienstleistungen anbietet

Sept.

Zentralbankensystem mit implementiertem Austausch

Das System ermöglicht das Öffnen von Remote-Banken sowie Fiat / ADK-Trades. Benutzer können ihren täglichen Bankbedarf decken, ihre ADK verkaufen und innerhalb von Sekunden Fiat auf ihr Bankkonto einzahlen

März

ADK ETF in Kenia

Aidos Kuneen wird der erste kryptobasierte ETF auf NSE (Kenia) sein. Der ETF wird von der Badoer-Gruppe ADK ETF notiert

Jan.

ALTX OSTAFRIKA

Feb.

Payrico Bank

März

Badoer Hauptstadt Dubai

Apr.

Dominikanische Bank